Museo Thyssen-Bornemisza

Logo of Musseo Thyssen-Bornemisza
Die 1988 gegründete Stiftung Sammlung Thyssen-Bornemisza hat in Spanien ein neues Vorgehensweise bei der privaten Verwaltung öffentlicher Güter eingeführt, deren Wirksamkeit seit der Eröffnung des Museums im Oktober 1992 sichtbar ist. Seitdem sind das Museum und die Stiftung, die es verwaltet, gewachsen und haben sich weiterentwickelt, indem sie die Sammlungen und Einrichtungen durch die Aufnahme der Sammlung Carmen Thyssen-Bornemisza als langfristige Leihgabe im Jahr 2004 und die Erweiterung des Palacio Villahermosa erweitert und die Anzahl und Vielfalt der Aktivitäten, Wechselausstellungen und Bildungsprogramme erhöht haben. Hand in Hand ging die Aufstockung der Mitarbeiter, die alle hoch motiviert für den täglichen reibungslosen Ablauf sorgen.

Eines der Hauptmerkmale der Sammlung Thyssen-Bonemisza ist die Tatsache, dass sie die Sammlung der Alten Meister im Prado und die moderne Kunst des Museums Reina Sofía ergänzt. Die Kunstwerke bieten einen Einblick in die italienische Frührenaissance, in die Malerei der Altniederländer, in die deutsche Renaissance, in die holländische Malerei des 17. Jahrhunderts, in den Impressionismus, den deutschen Expressionismus, den russischen Konstruktivismus, in die geometrische Abstraktion und in die Pop Art. Außerdem sind zwei Schausäle der amerikanischen Malerei des 19. Jahrhunderts gewidmet, die in Europa beinahe gänzlich unbekannt ist.

www.museothyssen.org

Unser team
Felicitas Sisinni Ganly

Felicitas Sisinni Ganly

Ana Moreno Rebordinos

Ana Moreno Rebordinos