ARCHES


Kurzbeschreibung des Videos „Projektbeschreibung ARCHES, erzählt von unserem Gebärdensprachavatar“ (4:30 min.), und Transkription auf Deutsch als Word Dokument. Standfotos von Sabine Gruber, einer Teilnehmerin der Wiener Forschungsgruppe.

Willkommen bei ARCHES

ARCHES bedeutet Accessible Ressources for Cultural Heritage EcoSystems. Das heißt demnach auf Deutsch: Barrierefreie Informationsträger zur Vermittlung kulturellen Erbes. ARCHES hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit besonderen Bedürfnissen den Zugang zur Kultur zu erleichtern.

Dank der Unterstützung der Europäischen Union hat ARCHES Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Technologieunternehmen, Universitäten und Museen zusammengebracht. Zusammen entwickeln und testen sie technologische Lösungen.

Die partizipativen Forschungsgruppen trafen sich über einen Zeitraum von zwei Jahren in London, Madrid, Oviedo und Wien. Das besondere an den Arbeitsgruppen war deren Zusammensetzung. In jedem Museum arbeiteten Gruppen zwischen 15 und 35 Personen mit. Diese hatten verschiedene Arten von Beeinträchtigungen. Daraus ergab sich ein breites Spektrum von unterschiedlichen Bedürfnisse und Vorlieben, um ihnen Teilhabe und Zugänglichkeit zu ermöglichen.

Ihre Erfahrungen und Vorschläge helfen den Forschern, um die Apps, Spiele, Tastreliefs und Gebärdensprach-Avatare zu verbessern. Sobald die Entwicklung abgeschlossen ist, können auch Sie diese Technologien verwenden.

Bitte werfen Sie einen Blick auf das obige Einführungsvideo und auf das Video über die Forschungsmethodik unten. Sie sind untertitelt und in die Gebärdensprache übersetzt. Bitte beachten Sie, dass diese Videos und alle anderen Inhalte auch in englischer und spanischer Sprache verfügbar sind.

Bitte verwenden Sie die Menüs, um Informationen über unsere Workshops zu erhalten, die Menschen hinter ARCHES kennenzulernen und nützliche Materialien herunterzuladen.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um mehr über das Projekt zu erfahren.

 


Kurzbeschreibung des Videos „Was ist ARCHES“ (8 min), und Transkription der Dialoge auf Deutsch als Word Dokument.