Arbeitspakete

WP1 · Projektmanagement und Koordination

ZIELE

  • Koordination, Planung, Kontrolle, Management
  • ARCHES nach außen repräsentieren
  • Erstellung eines Datenmanagementplans

ERGEBNISSE

  • regelmäßig über das Management und die Koordinatoren berichten
  • regelmäßiges Aktualisieren des Datenmanagementplans

LAUFZEIT

Oktober 2016 · Juni 2019

LEITER

Logo VRVIS

 


WP2 · Partizipative Forschungsgruppen

ZIELE

  • Startpunkte für die Entwicklung der Software, der Applikationen und Aktivitäten liefern
  • Den partizipativen Forschungsgruppen die Möglichkeit geben, Software, Applikationen und Arbeitspakete zu evaluieren
  • Die partizipativen Forschungsgruppen sollen auch Endprodukte testen und bei Bedarf zu modifizieren können.

ERGEBNISSE

  • erste Bewertung und Empfehlungen
  • Bewertungen der partizipativen Forschungsmethode
  • endgültige Empfehlungen und Richtlinien

DAUER

Oktober 2016 · Juni 2019

LEITER

Logo The Open University

 


WP3 · Entwicklung einer barrierefreien Softwareplattform

ZIELE

  • automatische Bildverarbeitung, Text to Speech, und barriere Beschreibungen erstellen
  • Vorhandene Daten finden und analysieren, um sie für diese Systeme zu verwenden
  • Konvertierung von Text zu Gebärdensprache, Avatars und Lernspiele entwickeln
  • eine benutzerfreundliche Plattform entwerfen, einsetzen und testen, um die entwickelten Hilfsmittel zu integrieren

ERGEBNISSE

  • Lernspiele und Serious Games
  • Gebärdensprache und Avatare
  • Softwareplattform

LAUFZEIT

Dezember 2016 · Juni 2019

LEITER

 


WP4 · Entwicklung von Anwendungen für tragbare Geräte

ZIELE

  • Funktionsweisen entwickeln, die allgemein für Institutionen kulturellen Erbes umsetzbar sind
  • spezifische Funktionsweisen für die Museen entwickeln, die an ARCHES teilnehmen
  • attraktive und benutzerfreundliche Schnittstellen für tragbare Geräte entwerfen und umsetzen, die speziell für Menschen mit Seh-, Gehör- und kognitiver Beeinträchtigung geeignet sind

ERGEBNISSE

  • allgemeine technische Hilfsmittel für Institutionen kuturellen Erbes
  • spezifische Tools für Museen, die an ARCHES teilnehmen
  • Anwendungen für tragbare Geräte

DURATION

Dezember 2016 · Juni 2019

LEITER

 


WP5 · multisensorische Aktivitäten vor Ort

ZIELE

  • vor Ort ein multisensorisches Angebot entwickeln, mit Schwerpunkt auf
    • einer interaktiven Taststation im Museum
    • einem kontextsensitiven taktilen Audioguide
  • Diese Aktivitäten mit jenen ergänzen, die während der Pilotversuche definiert wurden

ERGEBNISSE:

  • Tastreliefs von Gemälden
  • die Entwicklung eines Prototyps eines Reliefdruckers
  • Verbesserung kontextsensitiver taktiler Audioguides
  • andere Aktivitäten

DURATION

Januar 2017 · September 2019

LEITER

Logo VRVIS

 


WP6 · Systemtest und Pilotversuche

ZIELE

  • der Zielgruppe den Mehrwert der Anwendungen veranschaulichen und in Folge ein hohes Maß an Anwendbarkeit gewährleisten
  • ilotversuche starten, um Feedback von den Zielgruppen zu bekommen und in die weitere Entwicklung einfließen zu lassen
  • den Status des erreichten Fortschritts beurteilen
  • Bedürfnisse für die Weiterentwicklung feststellen

ERGEBNISSE:

  • Bewertung der Pilotversuche und Empfehlungen
  • Vor-Ort-Demonstrationen
  • Ausbildung für Fachleute
  • Open House Veranstaltungen

DURATION

Dezember 2016 – Juni 2019

LEITER

Logo Museo Bellas Artes Asturias

 


WP7 · Kommunikation und Anwendung

ZIELE

  • Verbreitung der Ergebnisse auf mehreren Informationskanälen
  • Zusammenarbeit mit anderen ähnlichen Projekten und Vorhaben
  • Förderung des Technologietransfers zwischen Konsortiumsmitgliedern und anderen wichtigen Playern im Bereich des Kulturerbes in Europa

ERGEBNISSE:

  • Kommunikationsplann
  • Nutzungsplan
  • engere Zusammenarbeit mit KMUs, Forschungszentren, Universitäten, Museen, usw.
  • neue Initiativen für Menschen mit besonderen Kommunikationsbedürfnissen im Bereich Wahrnehmung, Gedächtnis und kognitives Denken.

DAUER

Oktober 2016 · Juni 2019

LEITER

Logo Artecontacto

 


WP8 · Ethik-Richtlinien

ZIELE

  • ethische Richtlinien entwerfen und deren Einhaltung überprüfen, um Menschen mit besonderen Bedürfnissen über das Projekt zu informieren und deren Zustimmung an der Teilnahme am Projekt und zum Sammeln von Daten zu bekommen
  • Informationsmaterial für jede spezielle Gruppe vorbereiten

ERGEBNISSE:

  • Zustimmungserklärungen für die Teilnahme am Projekt
  • Zustimmungserklärungen für die Datenerfassung
  • Informationsmaterial und Unterschriftenformulare

DAUER

Oktober 2016 · Juni 2019

LEITER: Treelogic