Vorläufiges Programm für Workshop in Bonn online

PARTIZIPATIVE PRAKTIKEN FÜR MUSEEN
Ein Workshop über Barrierefreiheit und Technologie im kulturellen Bereich

Datum: 10. 12. 2019

Veranstaltungsort: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Bundeskunsthalle), Bonn

 

Programm:

10.00 ERÖFFNUNG 

Reinier Wolfs, Direktor der Bundeskunsthalle Bonn und Birgit Tellmann, Leiterin Bildung und Inklusion

10.00-13.00: VORMITTAGSPROGRAMM

(Geleitet von Helena Garcia-Carrizosa, Rotraut Krall, Thomas Köck, Andreas Reichinger und Moritz Neumüller):

EINFÜHRUNG IN ARCHES (20 min)

Ein Überblick über die Forschungsmethodik von ARCHES, allgemeine Arbeitsprinzipien, Aktivitäten, technologische Ergebnisse und Gruppenprojekte.

ERSTE SITZUNG (30 min)

„Über Behinderung“: die Bedeutung von Unterstützung und Hilfe für Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen.

ZWEITE SITZUNG (30 min)

Zugänglichkeit: Häufige Probleme und mögliche Lösungen.

 

KAFFEE-PAUSE (20 Minuten): Wir bieten allen Teilnehmern kleine Erfrischungen an.

 

DRITTE SITZUNG (60 min)

Aktivitäten und Gruppenprojekte.

Fragen und Antworten (20 min)

Wir schließen die Vormittagssitzung ab und erstellen eine Liste von Dingen, die am Nachmittag diskutiert werden sollen.

 

MITTAGSPAUSE (eine Stunde zur freien Verfügung)

 

14.00-17.00: NACHMITTAGSSITZUNG,

Für den Nachmittag werden die Teilnehmer in zwei Gruppen eingeteilt:

 

Erste Gruppe: Präsentation der technologischen Ergebnisse von ARCHES (App, Games und Multisensorische Reliefs). Geleitet von Andreas Reichinger und Moritz Neumüller

 

Zweite Gruppe: Diskussion und Austausch von Methodik und Ergebnissen zwischen ARCHES und den Teilnehmern der Workshops. Geleitet von Helena Garcia-Carrizosa und Rotraut Krall, mit Beitrag von Thomas Köck.

 

KAFFEE-PAUSE (20 Minuten): Wir bieten allen Teilnehmern kleine Erfrischungen an.

 

15:30 – 16:30 Uhr Gruppenwechsel

16.30- 17.00: Die Gruppen treffen sich wieder und berichten über die Ergebnisse. F&A zum Abschluss des Workshops.

 

Wie kann man teilnehmen?

– Der Workshop ist kostenlos und steht Fachleuten des Kultursektors offen.

– Die Anmeldung ist offen, bis der Workshop ausgefüllt ist.

– Maximal 40-50 Teilnehmer pro Workshop

– Registrierung per E-Mail, mit Name, Vorname, Nachname, Zugehörigkeit, E-Mail, Telefon

– Bitte geben Sie die Zugangs- und Ernährungsbedürfnisse an.

– Der Workshop findet in deutscher Sprache statt. Es wird eine Übersetzung in die deutsche Gebärdensprache gegeben, falls ein Teilnehmerin oder Teilnehmer diese benötigt.

– Anmeldung per E-Mail workshops@arches-project.eu

One thought on “Vorläufiges Programm für Workshop in Bonn online”

  1. Pingback: Preliminary program of the workshop in Bonn online! – ARCHES EN
  2. Trackback: Preliminary program of the workshop in Bonn online! – ARCHES EN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.